Wissenswertes rund um unsere Praxis

Im Krankheitsfall muss es schnell gehen. Damit Ihr Praxisbesuch bei uns reibungslos verläuft, haben wir hier für Sie wichtige Informationen rund um unsere Praxisabläufe zusammengestellt.

Nicht vergessen: Ihre Versichertenkarte mitbringen

Um Sie zügig anmelden und behandeln zu können, bitten wir Sie als Kassenpatient, bei jedem Termin Ihre Versichertenkarte mitzuführen.

Unsere Akutsprechstunde:

Krankheiten lassen sich nicht planen. Deshalb haben wir für die "kleinen Erkrankungen des Alltags" in unserem Terminkalender ausreichend Platz freigehalten. In der Zeit zwischen 10:15 und 11:00 Uhr halten wir eine "Akutsprechstunde" ab. Geht es zum Beispiel lediglich um die Behandlung einer Erkältung, eines akuten Kreuzschmerzes, einer Magen-Darm-Grippe oder Ähnlichem mit der Erforderlichkeit einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, so sind Sie hier genau richtig. Kommen Sie einfach im angegebenen Zeitraum vorbei. Wir versprechen Ihnen, dass Sie schnellstens versorgt werden. "Größere Probleme" können wir später zu einem anderen festen Termin gerne in aller Ausfühlichkeit besprechen. 

Wenn es schnell gehen muss: Wichtige Rufnummern

Einrichtung
Telefonnummer
Rettungsdienst und Feuerwehr
112
Informationszentrale gegen Vergiftungen
0228 - 19 240
   
   

Patienteninformation zur Hausarztzentrierten Versorgung

 

Das Hausarztmodell - umfassende Betreuung durch Ihren Hausarzt

 

Sie wählen einen der in das Hausarztmodell eingeschriebenen Ärzte als Ihren persönlichen Hausarzt.

Bei gesundheitlichen Problemen suchen Sie immer zuerst Ihren Hausarzt auf.

Ihr Hausarzt behält den Überblick über Ihre Behandlungen, Medikamente und notwendigen Untersuchungen und überweist Sie zum geeigneten Spezialisten, wenn es nötig ist.

 

10 sehr gute Gründe zur Teilnahme an der Hausarztzentrierten versorgung (HzV) 

 

  1. Sie haben einen Ansprechpartner für alle gesundheitlichen Probleme.

 

  1. Ihr Hausarzt kennt Sie gut und kann die Behandlung mit Ihnen auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

 

  1. Ihr Hausarzt behält den Überblick über alle Behandlungen und Medikamente.

 

  1. Sie erhalten die richtige Behandlung zur richtigen Zeit. So können Sie sich unnötige Krankenhausaufenthalte, Abklärungen oder Operationen ersparen.

 

  1. Weniger Bürokratie, kürzere Wartezeiten! Die Wartezeit für Patienten mit einem festen Termin darf 30 Minuten nicht überschreiten.

 

  1. Lange Sprechstundenzeiten! Berufstätigen müssen verpflichtend Termine außerhalb der Arbeitszeit angeboten werden.

 

  1. Ihr Hausarzt kümmert sich um Sie, auch wenn Sie ins Krankenhaus müssen. Er übernimmt die Versorgung und Betreuung vor einer Krankenhauseinweisung und nach Entlassung, so dass eine optimale Genesung gewährleistet ist.

 

  1. Ihr Hausarzt arbeitet eng mit ausgesuchten Spezialisten zusammen. Wenn es nötig ist, hilft er Ihnen, den richtigen zu finden. Er sorgt dafür, dass alle wichtigen Informationen zur richtigen Zeit beim richtigen Arzt sind.

 

  1. Erweiterte Laboruntersuchungen im Rahmen der Check-up Untersuchung ohne Mehrkosten für Sie und Ihre Krankenkasse.

 

  1. Sie erhalten eine qualitätsgesicherte medizinische Versorgung. Am Hausarztmodell teilnehmende Ärzte müssen besondere Qualitätsanforderungen erfüllen, wie die Behandlung des Patienten nach praxiserprobten und aktuell wissenschaftlichen Standards oder die regelmäßige Teilnahme an medizinischen Fortbildungen.

 

 

Sie haben es selbst in der Hand! Durch Ihre Einschreibung unterstützen Sie, dass auch in der Zukunft Ihr Hausarzt für Sie da ist.

Machen Sie mit! Schreiben Sie sich noch heute ein!

Praxisinformationen über den Datenschutz gem. der EU-DSGVO 

Patienteninfo Datenschutz.pdf
PDF-Dokument [192.2 KB]

 

Personenbezogene Daten wie Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder das Geburtsdatum werden ausschließlich in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht erhoben und genutzt.

Daten werden nur gespeichert , wenn sie aktiv übermittelt werden

Daten werden ausschließlich zur Beantwortung von Anfragen verwendet.

Kontaktdaten, die im Rahmen von Anfragen angegeben werden, werden ausschließlich für die Korrespondenz verwendet.